IT Benchmarking | Inhousing

Benchmarking der internen IT Abteilung

Messung von Leistung und Kosten der internen IT Abteilung

Die Herausforderung einer Messung der IT Services und Kosten im Inhousing, also dem Eigenbetrieb von IT Services, liegt in der Normierung und Metrisierung der eigenen Leistung und Servicequalität im Vergleich zu Markt und Branche.

Ein Benchmark mit conaq trägt dieser Aufgabe Rechnung. Er bestimmt präzise und ressourceneffizient die aktuelle Position der IT Abteilung des Unternehmens in vielerlei Hinsicht, ermittelt Potentiale und Abweichungen und beantwortet zudem die Frage: rechnet sich eine Auslagerung von Managed Services überhaupt?

Individuelle IT Leistungen, Service Level und Prozesse lassen sich im Rahmen eines Benchmarks normieren und standardisieren. Die Kosten der Leistungserbringung werden gemessen an aktuellen Marktpreisen aus Outsourcing-Projekten für Managed Services.

Darüber hinaus ermittelt der conaq Benchmark ergänzend zu rein kaufmännischen Aspekten, Leistungs- und Qualitätsabweichungen sowie strukturelle und prozessuale Potentiale.

Aus Ergebnissen aktueller Outsourcing-Projekte sind Kosteneinsparungen der Betriebskosten für IT Infrastruktur von bis zu 20% bei einer initialen Fremdvergabe keine Seltenheit. Darüber hinaus lassen sich bei einer Auslagerung mit conaq Leistungszuschnitt, Prozesse und Service Level standardisieren und optimieren sowie ITIL®-konforme Steuerungs- und Support-Prozesse implementieren und etablieren.

Auch wenn die derzeitige IT Strategie keine Fremdvergabe vorsieht, ein Benchmark ermittelt Position und Potentiale. Der Benchmark zeigt auf, welche Services in welchem Umfang optimierbar sind und was die Kostentreiber und Stellschrauben sind.